Informationssicherheit in Kritischen Erzeugungsanlagen

im Hinblick auf das IT-Sicherheitsgesetz 2.0

Referenten


von links: Prof. h.c. PhDr. Stefan Loubichi; Kent Andersson

                         

 

 

 

 

Kernfragen

  • Welche Änderungen kommen mit dem IT-Sicherheitsgesetz 2.0 und der Änderungen in der BSI-KritisV?
  • Welche Auswirkungen haben die Änderungen für die Betreiber von Erzeugungsanlagen?
  • Wie ist der langfristige Ausblick im Hinblick auf das IT-Sicherheitsgesetz 2.0, der daraus folgenden Änderungen am Stand der Technik und der sich derzeit im Entwurfsstadium befindlichen NIS-Richtlinie Version 2?
  • Wie gehen KRITIS Betreiber mit weiteren Anlagen um, die jetzt über die Schwellenwerte gekommen sind?
  • Welche Schritte muss man ergreifen, wenn man ab Inkrafttreten der neuen BSI-KritisV als KRITIS eingestuft wird?
  • Wie kommen Sie der Verpflichtung zum Einsatz von Systemen zur Angriffserkennung am effizientesten nach?

Aufnahme anfordern

Sie erreichen uns auch per Mail unter info@ausecus.com.